Kinder- und

Jugendliteratur-Festival

Der magische Hamster

Pamela Butchart

Orell Füssli Verlag / ab 5 Jahren 

 

In dieser Klasse ist wirklich etwas los! In der ersten Geschichte zieht ein Hamster in das Klassenzimmer ein. Natürlich braucht er erst einmal einen passenden Namen. Prinzessin Pelzgesicht?, wie es Anna-Maria vorschlägt. Oder doch lieber Ravioli? Das Los entscheidet… Jeden Tag ist nun ein anderes Kind für den Hamster verantwortlich. Alle Kinder möchten sich kümmern, doch dann wird ihnen der neue Klassengast ein wenig unheimlich. Hat er etwa magische Kräfte? Die verantwortlichen Kinder scheinen immer genau das zu tun, was der Hamster will. Und er starrt die Kinder auch immer so merkwürdig an, wendet er etwa Hypnose an???

Komm dem Geheimnis auf die Spur und erfahre mehr über „eine Klasse für sich“!

Viel Spass im Lesefrühling wünscht Euer ABRAXAS

König Guu

Adam Stower

Aladin Verlag / ab 7 Jahren 

 

Alle rätseln, was in der Stadt los ist, denn immer öfter kracht die Straße einfach ein. Woher kommen diese merkwürdigen Senklöcher bloss? Ben hat keine Ahnung, bis er eines Tages selber in ein solches Loch plumpst. Er landet im Reich von König Guu. Guu ist eine quirlige Königin, die Ben in ihre Spezialität einweiht: das Fallenstellen, darin ist sie Meisterin. Da Ben immer wieder von seinem Mitschüler Monty gehänselt wird, kommt ihm seine neue Freundin gerade recht. Dabei entdeckt er auch den Urheber der Senklöcher. Doch Guu und Ben wollen nicht, dass der nette Wombat eingefangen wird und ausgerechnet Monty als Held der Stadt dasteht. Und so lassen sie sich einen ganz besonderen Trick einfallen…

Viel Lesespass wünscht Euer ABRAXAS 

Das Liebesleben der Tiere

Katharina von der Gathen & Anke Kuhl

Klett Kinderbuch / ab 8 Jahren 

 

„Atemlos durch das Meer, schöne Walfrau komm doch her!“.

Der Buckelwal wirbt mit feschen Walgesängen um sein Weibchen. Der Kugelfisch malt Sandmandalas auf den Meeresboden. Die Flamingos tanzen und zwar nicht allein, sondern viele Männchen wiegen sich im Takt. Und wenn ein Männchen sein Weibchen gefunden hat, geht es munter weiter. Wie lieben sich Tiere? Selten oder ständig? Im Sturzflug oder kuschelig? Wenn der Nachwuchs da ist, gibt es ebenfalls viele unterschiedliche Familienmodelle. Meeresschildkröten überlassen die Eier sich selbst, da müssen die Kleinen schauen, dass Sie schnell genug ins Wasser gelangen nach dem Schlüpfen. Dagegen sind Rabeneltern ganz spielerische Kameraden und hängen auch mal kopfüber vom Baum, wenn es den Kleinen gefällt!

 

Spannend, oder?! Euer ABRAXAS © Anke Kuhl © Anke Kuhl

Bluma und das Gummischlangengeheimnis

Silke Schlichtmann

Hanser Verlag / ab 8 Jahren 

 

Bluma steht mit beiden Beinen mitten im Leben. Die Eltern sind immer wieder unterwegs, Bluma verbringt viele Stunden bei der netten Nachbarin Alice und wünscht sich einen eigenen Hund. In einer Woche läuft nun alles zusammen: Eine ältere Nachbarin hat einen Hund abzugeben. Welch eine tolle Fügung – eigentlich. Denn Bluma muss auch noch eine 5 in Mathe beichten. Vielleicht weiss Alice Rat oder schenkt Bluma eine der Gummischlangen, nach deren Verzehr man oft einen besseren Durchblick hat. Aber Alice ist mit ihren Gedanken woanders und da macht Bluma etwas wirklich Törichtes: Sie nimmt ohne zu fragen, eine der Gummischlangen...

Ihr kennt solche verzwickten Situationen vielleicht auch. Wie Bluma aus der Sache wieder rauskommt, erfahrt ihr in dieser Geschichte.

Auf ins neue Jahr mit Eurem ABRAXAS und vielen lässigen Büchern

Neue Freunde für Gabriel

Sunil Mann

orell füssli, kinderbuch / ab 8 Jahren 

 

Engel Gabriel lebt im Internat Wolkenschloss. Die dortige Leiterin hat eine tolle Idee: Sie will Austauschschüler einladen und jeder soll Götti für einen dieser fremden Schüler werden. Dann kommen die Neuen. Kobolde, Trolle, Feen – und eine kleine Teufelin namens Lucia. Natürlich wird sie Gabriel zugeteilt und der ist alles andere als begeistert. Denn Gabriel ist Schutzengel eines kleinen Mädchens auf der Erde und ist sich nicht sicher, ob er eine Teufelin mitnehmen kann zu dieser Mission. Und tatsächlich läuft es bei ihrem ersten Auftrag nicht sonderlich gut…

Himmlisch? Teuflisch? Von beidem ein bisschen gibt es in dieser unterhaltenden Geschichte. Viel Spass.

Eine schöne Weihnachtszeit wünscht euch euer ABRAXAS

Kontakt

Geschäftsstelle ABRAXAS | ℅ Petra Wolfisberg | Gimenenstrasse 4 | 6300 Zug
T: +41 (0)41 710 48 48 | N: +41 (0) 79 402 26 02 | info@abraxas-festival.ch